Die Sekundarstufe II an der Frida-Levy-Gesamtschule

 

Alle Schülerinnen und Schüler, die die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erreicht haben, können ihre Ausbildung an unserer Schule fortsetzen.

 

Die Oberstufe führt - wie an allen anderen Gesamtschulen und Gymnasien des Landes auch - zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Anforderungen und Prüfungsvorschriften gelten demnach für Gesamtschulen und Gymnasien gleichermaßen!

 

 

 

 

Prüfungsordnungen

APO-GOSt A
Diese Vorschriften – APO-GOSt A – gelten für die Schülerjahrgänge, die bis einschließlich Schuljahr 2009/2010 in die gymnasiale Oberstufe eingetreten sind und ihre Schullaufbahn nach den bisherigen Bestimmungen beenden (Schulzeit 13 Jahre) – BASS 13 – 32 Nr. 3.1 A/Nr. 3.2 A (vgl. auch APO-GOSt B und C).
APO_GOSt_auslaufend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 293.8 KB
APO-GOSt B
Die Vorschriften – APO-GOSt B – gelten für Schülerinnen und Schüler des gymnasialen Bildungsgangs, die ab dem Schuljahr 2010/2011 in die gymnasiale Oberstufe eintreten (Schulzeit 12 Jahre) und für Schülerinnen und Schüler an Gesamtschulen, die ab dem Schuljahr 2011/2012 in die gymnasiale Oberstufe eintreten (Schulzeit 13 Jahre) – BASS 13 – 32 Nr. 3.1 B (vgl. auch APO-GOSt A und C).
APO_GOSt_Oberstufe2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 303.7 KB
APO-GOSt C
Diese Vorschriften – APO-GOSt C – gelten für den Schülerjahrgang, der zum Schuljahr 2010/2011 nach 6 Jahren Sekundarstufe I in die gymnasiale Oberstufe an Gymnasium und Gesamtschulen eintritt (Schulzeit 13 Jahre) – BASS 13 – 32 Nr. 3.1 C (vgl. auch APO-GOSt A und B).
APO_GOSt_SekI_6Jahre.pdf
Adobe Acrobat Dokument 560.5 KB

Das Fächerangebot an der Frida-Levy-Gesamtschule

Der Weg zum Abitur an der Frida-Levy-Gesamtschule
Die Sekundarstufe II
Flyer 2009 Version4 für PDF(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

In der gymnasialen Oberstufe gibt es drei Aufgabenfelder, zu denen bestimmte Fächer gehören. Die Schülerinnen und Schüler können im Rahmen der Abiturprüfungsordnung und des Angebots der Schule Fächer wählen und so ihre persönliche Schullaufbahn und damit auch ihren individuellen Stundenplan mitbestimmen. Hierbei müssen die genannten Aufgabenfelder berücksichtigt werden sowie die Bedingungen für Wahl- und Pflichtfächer. Während der gesamten Schullaufbahn in der gymnasialen Oberstufe findet eine intensive Beratung der Schülerinnen und Schüler durch qualifizierte Beratungslehrerinnen und -lehrer statt.

 

Die folgende Übersicht zeigt das Angebot der Frida-Levy-Gesamtschule:

 

I.

Sprachlich-literarisch-

künstlerisches Aufgabenfeld

Deutsch

Englisch

Spanisch

Französisch

Latein

Musik

Kunst

Literatur

II.

Gesellschaftswissenschaftliches

Aufgabenfeld

Geschichte

Sozialwissenschaften

Erziehungswissenschaft

Philosophie

 

III.

Mathematisch-

naturwissenschaftlich-

technisches Aufgabenfeld

Mathematik

Physik

Biologie

Chemie

Informatik

Pflichtfächer

ohne Aufgabenfeld

ev. Relgionslehre

kath. Religionslehre

Sport